house Friedrich-Wilhelm von Bauer Str. 3, 63599 Biebergemünd    telephone Tel.: 060 50-979 66 44

Wie sieht eine Behandlung aus?

Nach einer ausführlichen und umfassenden Anamnese , sowie manueller Untersuchung werden entsprechend der Diagnose individuelle Behandlungsempfehlungen und entsprechende Therapien erstellt und durchgeführt, damit Erfolge langfristig erzielt werden können.

Als Osteopathin kann ich bei der Untersuchung das menschliche Gewebe Schicht für Schicht erspüren (palpieren) und so Bewegungseinschränkungen und Spannungen aufdecken. Das Palpieren (Erspüren) ist die Grundlage der osteopathischen Diagnostik und Behandlung. Voraussetzung hierfür ist es, dass ich als Osteopathin möglichst wertfrei und ohne Intention bei meinen Patienten in ihrem Sein und ihrem Körper das Gewebe wahrnehme. Somit ist es mir möglich neben der Hauttemperatur, deren Beschaffenheit auch das darunter liegende Gewebe, Bänder, Muskeln, Faszien, Knochen und inneren Organen zu erkunden.
Mit der Osteopathie beschränke ich mich nicht auf die Behandlung einzelner Symptome, sondern sehe immer den Menschen als Ganzes. Dabei suche ich in der Krankheit die Gesundheit zu finden und zu fördern.

Ihr Körper soll ins Gleichgewicht kommen und somit gesunden. Deshalb folgt die Osteopathie keinem sturen Behandlungsplan. Die Häufigkeit einer osteopathischen Sitzung ist individuell und wird im persönlichem Gespräch erklärt und besprochen.

Die Dauer einer Behandlung beträgt ca. 60 Minuten und kostet 80,-€.

Kostenerstattung durch gesetzliche Krankenkassen
Seit Inkrafttreten des Versorgungsstrukturgesetzes Anfang 2012 werden die Kosten für Osteopathiebehandlungen mittlerweile von über 100 gesetzliche Krankenkassen anteilig erstattet.
Wenden Sie sich direkt an Ihre Krankenkasse und informieren sich über deren Vertragsbedingungen.